Prävention - Prävention in Stendal - Dank der Firma SAMURAI

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wehr dich!
 
Präventionskurse an KiTa´s, Schulen, etc. / Antigewalt-Training

Weit gefächerte Präventionsarbeit in allen Richtungen.
Gewalt an Schulen und Kindertagesstätten, Häusliche Gewalt, Verhaltensregeln von Kindern in brenzligen Situationen und im Alltag.

Sag nein zur Gewalt!
Der Deckmantel des Verschweigens und des Herunterspielens von gewalttätigen Handlungen wird in vielen sozialen Einrichtungen (KiTa´s, Schulen, etc.) aber auch im Job und in der Familie gelegt.
Konflikte und Gewalt treten in vielen verschiedenen Formen auf.
Verbale Grenzüberschreitung, Mobbing, Ausgrenzung, Drohungen, Erpressungen, körperliche Gewaltanwendung.

Es klingt paradox, aber der Ausstieg aus der Gewalt gelingt am Besten, wenn der Körper wieder ins Spiel kommt und mit Geist und Seele eine Einheit bildet.
Der Körper als Mittels des Selbstbewusstseins als Sprache und Körpersprache und nicht der Körper als Gewaltmittel.

Kampfsport und Gewalt – Wie geht das?

Die Probleme von Kindern und Jugendlichen, die zu Tätern werden, sind das Einhalten von Regeln und Grenzen, genau das ist es, was Kampfsport ausmacht.
Im Kampfsport werden Regeln erklärt und beigebracht - sich an Regeln und Grenzen halten erlernt, Stärken und Schwächen kennen gelernt und gleichzeitig Respekt und Achtung geschult.
Wie verhalten sich Kindern richtig gegenüber Fremden?
Wie verhalte ich mich richtig bei verbalen oder körperlichen Bedrohungen?
Wann beginnt eine Bedrohungen?
Was muss ich ändern und lernen um mich zu schützen?

AUFKLÄRUNG
- Drogenmißbrauch
- Wo fängt Diebstahl an und hört Raub auf?
- Was ist eine Körperverletzung?
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü